X-Schild - 1 Schutzschild plus Verbundsystem - entsprechen in allen Anforderungen der Technischen Richtlinie TR "Schutzschild - Nr. 9999schild X-Schild - 1 Schutzschild plus Verbundsystem - entsprechen in allen Anforderungen der Technischen Richtlinie TR "Schutzschild - Nr. 9999schild

Mehr Ansichten

Artikelnummer: 9999schild

X-Schild - 1 Schutzschild plus Verbundsystem - entsprechen in allen Anforderungen der Technischen Richtlinie TR "Schutzschild

Kurzübersicht

Verbundsystem für Schutzschilder (Einsatzkräfte, Schutztruppen, Sondereinsatzkräfte, Polizei) für den Einsatz bei bspw. Demonstrationen u. Großveranstaltungen

Verfügbarkeit: Lieferbar

749,00 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Verbundsystem für Schutzschilder

(Einsatzkräfte, Schutztruppen, Sondereinsatzkräfte, Polizei)

für den Einsatz bei z.B. Demonstrationen, Großveranstaltungen wie z.B. nationalen und internationalen Fußball-Turnieren / Olympischen Spielen etc.


  • Erhöhung der Effektivität
  • Höchstmöglicher Schutz der Einsatzkräfte
  • Reduzierung der Kosten für Einsatzkräfte und  für durchgeführte Einsätze
  • Einfachste Handhabung im Einsatz



Folgende Vorteile ergeben sich für das Schutzschild plus Verbundsystem:

  • Verbindung der Schutzschilde durch das Einklicken der Gurte in die Nachbarschilde links und rechts
  • Es entsteht ein großes rotes „X“ zwischen den Schilden - hier wird signalisiert => Ansturm zwecklos, hier geht’s nicht durch
  • Diese Wand kann nicht mehr an jeder beliebigen Stelle durchbrochen werden, da die Schutzkräfte gemeinsam Widerstand leisten
  • Jeder schützt jeden in der Schutz-Mauer => Einer für alle, alle für Einen
  • Verbindungsmöglichkeit mit Einsatzfahrzeugen zur Erhöhung der Undurchdringlichkeit
  • Das rote „X“ wirkt wie ein Netz, Angreifer können „gefangen“ werdenEinzelne Einsatzkräfte können nicht mehr von der Gruppe getrennt werden
  • Psychologischer Druck des Einzelnen ist niedrig, da man sich nicht mehr alleine fühlt
  • Jetzt können einzelne Angreifer separiert und, wie in einem wandelnden Käfig, gefahrlos in Gewahrsam genommen und zu den Einsatzfahrzeugen geleitet werden
  • Von Außen kann ein zweiter Schutz aufgebaut werden durch Rücken an Rücken der Einsatzkräfte
  • Auch wenn die Angreifer durch die transparenten Schilde die Einsatzkräfte erkennen können, es gibt nur noch die Gesamtanordnung der Einsatzkräfte
  • Psychologische Wirkung durch das rote „X“, den Angriff lieber zu lassen
  • Trotz Verbindung ist der Schutz des Einzelnen in alle Richtung gegeben, da unser Verbundsystem durch die Gurte sehr flexibel ist
  • Bei Ansturm einer größeren Gruppe wird die Wucht des Angriffs auf viele Schilde verteilt, die Belastung für den Einzelnen verteilt sich auf Viele



Beispiele für Einsatz-Möglichkeiten:

  1. Bilden einer Schutzwand / Sperren einer Straße bzw. sonstiger Lücken
  2. Die Einsatzkräfte stehen Schild an Schild und bilden eine Wand. Durch unser Verbundsystem werden die Lücken, die zwischen den Schilden entstehen, geschlossen.
  3. Das rote Gurt-“X“ zeigt den Demonstranten an, daß es kein Durchkommen gibt.
  4. Die Schutzwand kann in der Breite auseinander gezogen werden, ohne das es Mehraufwand an Personal bedeutet - mit z.B. 10 Schutzkräften in einer Reihe kann eine Schutzwand aufgebaut werden, für die normalerweise 19 Personen benötigt werden.
  5. Einkesseln von Gruppen bzw. herausfiltern von Einzelpersonen
  6. Die Einsatzkräfte können sich verbinden und ausgewählteAngreifer sofort in einen beweglichen Käfig sperren,  der ein Ausbrechen durch die Gurtverbindung wirkungsvoll verhindert.
  7. An einer Stelle geöffnet, können separierte Personen wie durch einen Laufkäfig in eine definierte Richtung aus dem beweglichen  Käfig „entlassen“ werden.
  8. Hohe Flexibilität der Schilde im Verbund, der Einzelne kann sich in alle Richtungen schützen, ohne die Verbindung zu den Nachbarschilden zu unterbrechen.
  9. Wurfgeschosse, die z.B. von oben kommen, können abgewehrt werden.
  10. Durch das Verbundsystem können Straßen von Hauswand zu Hauswand, bzw. Treppenhäuser, Hausflure usw. mit geringem Personaleinsatz abgesperrt werden.


Unsere Schutzschilde mit Verbundsystem entsprechen in allen Anforderungen der Technischen Richtlinie TR "Schutzschild - lang, durchsichtig", Stand: Oktober 2009, Revision: 02/2010, herausgegeben vom Polizeitechnischen Institut (PTI) der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol).

Das „Verbundsystem für Schutzschilde“ ist unter dem amtlichen Aktenzeichen 10 2011 116 052.7 als Patent weltweit geschützt.

Zusatzinformation

Hersteller Nein