DVD Polnische Befestigungen der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts - Dokumentarfilm 2004 - Länge: 62 Minuten - Nr. WK5334 DVD Polnische Befestigungen der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts - Dokumentarfilm 2004 - Länge: 62 Minuten - Nr. WK5334

Mehr Ansichten

Artikelnummer: WK5334

DVD Polnische Befestigungen der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts - Dokumentarfilm 2004 - Länge: 62 Minuten - Nr. WK5334

Kurzübersicht

Wie an der Grenze zur Sowjetunion, baute Polen vor dem Zweiten Weltkrieg auch Befestigungen an der Grenze zu Deutschland.

Verfügbarkeit: Lieferbar

25,00 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Wie an der Grenze zur Sowjetunion, baute Polen vor dem Zweiten Weltkrieg auch Befestigungen an der Grenze zu Deutschland.Dieser Film befasst sich hauptsächlich mit modernen Festungsanlagen aus der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts nach dem Vorbild der Maginotlinie auf der Halbinsel Hel, mit den Befestigungen entlang der ehemaligen Grenze zu Deutschland in Oberschlesein, die Festungssperre Wegierska Górka in der Nähe der slowakischen Grenze  und Befestigungen beim Dorf Nowogród an der Grenze zum ehemaligen Ostpreußen.Von den Befestigungen an der Grenze zur Sowjetunion wurde der am stärksten befestigte Raum bei der Stadt Sarna gewählt, der sich auf Grund der Grenzverschiebungen nach dem Zweiten Weltkrieg heute in der Ukraine befindet. Obwohl die polnischen Befestigungen nicht zu den mächtigsten in Europa gehörten, spielten sie wegen ihrer tapferen Verteidigung zu Beginn des Zweiten Weltkrieges eine ehrwürdige Rolle. An die Kämpfe um die polnischen Befestigungen erinnert heute eine Vorführung aus dem Jahre 2004 durch militärhistorische polnische Vereine. Dokumentarfilm 2004Länge: 62 MinutenSprachfassung: deutsch,tschechisch, polnischBildformat: 4:3

Zusatzinformation

Hersteller Nein