Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in ihrem Warenkorb.

 
Informationen zum Anbieter: 


Enforcer Pülz GmbH
Ubstadter Straße 36
DE - 76698 Ubstadt-Weiher

Telefon: 0725196510
Telefax: 07251965114

E-Mail: info@enforcer.de
Registergericht Mannheim HRB 231644
Geschäftsführer: Herr David Pülz
UST.-ID.-Nr. DE811277604
 


1. Geltungsbereich

1.1. Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss auf www.enforcer.de oder aus dem Katalog zwischen dem Kunden und der Enforcer Pülz GmbH gelten bei entsprechender Einbeziehungsvereinbarung diese Allgemeinen  Geschäftsbedingungen.

1.2. Abweichende Einkaufsbedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil.

 

2. Preise

Alle Preisangaben enthalten die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer. Bei Lieferung in das Nicht-EU Ausland und Feldpost in Drittländer entfällt die deutsche Mehrwertsteuer, ebenso wie bei Lieferungen in andere Länder innerhalb der EU außerhalb Deutschlands bei Angabe der Umsatzsteuer-Ident. Nr. des Käufers. Bei Auslandslieferungen ist der Kunde für die Bezahlung evtl. Zollgebühren, Steuern und Abgaben und die Durchführung der damit verbundenen Verfahren verantwortlich.

 

3. Zahlung

Unsere Kunden können grundsätzlich per Paypal (für die Kategorie Schlagstöcke und Waffen nicht verfügbar!),  Sofortüberweisung, Vorkasse, per Nachnahme (nicht in allen Ländern möglich, s.u. 4.) oder auf Rechnung (ausschließlich für Behörden und deren Mitarbeiter gegen Vorlage des Dienstausweises oder Lieferung an die Dienststelle) bezahlen. Je nach Land, Bestellsumme, bei abweichender Lieferanschrift und bei den ersten Bestellungen sind u.U. einzelne Zahlungsarten nicht verfügbar.

Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung ohne Abzüge. Bei Bezahlung per Sofortüberweisung oder Paypal  erfolgt die Abbuchung des Rechnungsbetrags unmittelbar im Anschluss an die Bestellung.

 

4. Versand, Versandkosten

Wenn nicht anders angegeben oder vereinbart beträgt die Lieferzeit ca. 5 Werktage, in das Ausland ca. 5 bis 20 Werktage. Je Bestellung entstehen die Versandkosten lt. Tabelle.  Über € 250,00 Bestellwert liefern wir versandkostenfrei (gilt nicht für die Zusatzkosten bei Nachnahmelieferung). Für Lieferungen in nicht aufgeführte Länder berechnen wir € 50,00, Nachnahmelieferungen sind nicht möglich.

5. Vertragsabschluss

Unsere an eine Vielzahl möglicher Abnehmer gerichteten Angebote im Katalog und im Internet sind freibleibend. Ein Vertrag kommt regelmäßig durch Bestellung des Kunden einerseits und unsere Annahme der Kundenbestellung andererseits (z.B. durch Auftragsbestätigung oder Lieferung der bestellten Ware) zustande. Melden wir uns nicht innerhalb von 5 Werktagen (bzw. 5-20 Werktagen im Ausland), gilt die Bestellung als abgelehnt. Bei Internetbestellungen werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen, sofern der Kunde bei der Bestellung seine E-Mail-Adresse in dem dafür vorgesehenen Adressfeld angibt. Eine Vertragserklärung ist in der Bestellbestätigung nicht zu sehen.

 

6. Widerrufsbelehrung für Verbraucher 

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Enforcer Pülz GmbH, Ubstadter Straße 36, DE - 76698 Ubstadt-Weiher, Telefon: 0725196510, Telefax: 07251965114, E-Mail: info@enforcer.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist 

Hinweis:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das gilt auch bei Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung und versiegelter Ware, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet ist, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

7.Vereinbarung zu den Rücksendekosten bei Widerruf durch Verbraucher in Deutschland

Wenn Sie als Verbraucher im Widerrufsfall den bei Lieferungen nach Deutschland beigefügten Retourenaufkleber zur Rücksendung der Ware verwenden, trägt Enforcer die Rücksendekosten für Sie: Mit diesem Aufkleber können Sie das Paket in Deutschland einfach bei der nächsten Filiale der Deutschen Post bzw. DHL-Annahmestelle abgeben, das Porto ist dann bereits für Sie bezahlt.

 

8. Fehlende Verfügbarkeit bestellter Ware
Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, soweit bestellte Ware dauerhaft nicht lieferbar ist und wir diesen Umstand nicht zu vertreten haben (z.B. höhere Gewalt, fehlende Selbstbelieferung trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft). Wir werden Sie in diesem Fall unverzüglich informieren und evtl. geleistete Anzahlungen erstatten.

 

9. Mängel

9.1. Es gilt die gesetzliche Regelung für Sach- und Rechtsmängel, einschließlich der gesetzlichen Rügepflichten im kaufmännischen Verkehr, soweit hier und in Ziff.10 nicht anders vereinbart. 

9.2. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) ohne Kaufmann zu sein, gilt eine Rügefrist von 14 Tagen nach Ablieferung im Fall von offensichtlichen Transportschäden, Mängeln und Fehlmengen bzw. nach Erkennen, wenn diese nicht offensichtlich erkennbar waren.

9.3. Ist der Kunde Verbraucher, wird ebenfalls um eine möglichst schnelle Meldung von Mängeln und Transportschäden gebeten. Die Versäumung dieser Bitte hat für die gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

9.4. Fehler, die durch unsachgemäße Benutzung, fehlerhafte Pflege oder Überbeanspruchung entstanden sind, berechtigen nicht zu Mangelansprüchen.

 

10. Haftung

10.1. Wir haften bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm im Rahmen des Vertragsverhältnisses auf Ersatz von Schäden bzw. vergeblicher Aufwendungen, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Pflichten, die der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf). Außer bei Vorsatz oder grobem Verschulden ist die Haftung bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.

10.2. Ansprüche nach dem Produkthaftungs- oder Gerätesicherheitsgesetz, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, wegen arglistiger Täuschung, auf Schadensersatz statt oder neben der Leistung bei erheblichen Pflichtverletzungen, für die verschuldensunabhängige Mängelhaftung, wegen von uns verschuldeter Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit, aufgrund einer übernommenen Garantie für die Beschaffenheit oder für ein übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben insgesamt unberührt.

10.3. Die Haftungsregelung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Enforcer Pülz GmbH. Eine Umkehr der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

 

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

12. Gerichtsstand – anwendbares Recht

12.1. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist unser Sitz in Ubstadt-Weiher, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Ansonsten gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

12.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts; zwingende Verbraucherschutzvorschriften am Wohnsitz des Kunden bleiben unberührt.

 

 

13. Außergerichtliche Streitbeilegung

Ihre Zufriedenheit liegt ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen bei Beschwerden natürlich gerne zur Verfügung – bitte sprechen Sie uns an. Wir haben uns aus Kostengründen im Interesse aller Kunden aber gegen die Teilnahme an außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen entschieden und sind auch nicht gesetzlich zur Teilnahme verpflichtet. Wir sind davon überzeugt, dass wir berechtigte Beanstandungen im direkten Kontakt mit unseren Kunden sachgerechter bearbeiten können.

 

Stand: 04/2016

 

 

 Versandkostentabelle:

 

Land

Versandkosten
(bis € 250,00 Bestellwert)

Bei Nachnahme (NN) zusätzlich
(bestellwertunabhängig)

Bei Nachnahme vom Postboten zusätzlich erhobene Übermittlungsgebühr

Deutschland

€ 5,95

€ 5,95

€ 2,00

Schweiz

€ 11,90

€ 5,95

CHF 15,00

Österreich

€ 11,90

€ 5,95

€ 9,70

Belgien

€ 11,90

€ 5,95

€ 10,00

Frankreich

€ 11,90

€ 5,95

NN-Betrag < € 160: € 6,60

NN-Betrag < € 300: € 9,70

NN-Betrag < € 800: € 12,80

NN-Betrag < € 3.000: € 14,00

Italien

€ 11,90

€ 5,95

NN-Betrag <= € 103: € 5,16

NN-Betrag > € 103: € 10,33

Liechtenstein

€ 11,90

€ 5,95

CHF 15,00

Luxemburg

€ 11,90

€ 5,95

€ 8,66

Portugal

€ 11,90

€ 5,95

€ 9,70

Spanien

€ 11,90

€ 5,95

€ 3,80 + 0,7% des NN-Betrags

Sonstige Länder in der EU

€ 11,90

Nicht möglich

./.

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An Enforcer Pülz GmbH, Ubstadter Straße 36, DE - 76698 Ubstadt-Weiher, Telefax: 07251965114, E-Mail: info@enforcer.de:

 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

                                                                                                                                

– Bestellt am (*)/erhalten am (*):                                                                                  

– Name des/der Verbraucher(s):                                                                                  

– Anschrift des/der Verbraucher(s):                                                                             

– Unterschrift des/der Verbraucher(s):                                                                         

    (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum:                                                                                                                   

__________

(*) Unzutreffendes streichen.